Green Energy

Mutter/Vater-Kind-Training

Drucken

Zielgruppe
Geeignet für ein Training sind die Mütter oder Väter, bei denen nach den bisherigen Erfahrungen im Rahmen des Clearings eine Kindeswohlgefährdung weitestgehend ausgeschlossen ist, die aber noch ihre Fähigkeiten trainieren möchten, um direkt im Anschluss an das Clearing handlungssicher in eine eigene Wohnung zu ziehen. Eine ausreichend gute Beziehung zwischen Mutter (Vater) und Kind ist Grundlage eines Trainings.

Ziel ist es, die Mutter oder den Vater dazu zu befähigen, nach Abschluss der Maßnahme in einer eigenen Wohnung mit Kind/Kindern zu leben. Das Training ist angelegt auf eine zeitliche Dauer von mindestens sechs Monaten bis zu einem Jahr.

Wesentliche Bausteine des Trainings: 

  • Bindungsaufbau und Feinfühligkeitstraining (SAFE - Sichere Ausbildung für Eltern)
  • Video-Home-Training
  • Psychologische Beratung/Therapie
  • Training der Alltagsorganisation
  • Unterstützung bei der Verselbständigung (Wohnungssuche, Ämter - und Behördengänge, Anschlusshilfen etc.)

Räumlichkeiten:
Für das Mutter/Vater-Kind-Training stehen auf dem Gelände des Eylarduswerkes in Gildehaus vollständig eingerichtete Apartments in unmittelbarer Nähe des Mutter/Vater-Kind-Clearings zur Verfügung.