COOKIE- UND TRACKINGFREI
Green Energy

Traumapädagogische Intensivgruppe Hof Nordbeck1

Drucken

Der Hof Nordbeck 1 und die benachbarte Gruppe Hof Nordbeck 2 (ab 11 Jahre) befinden sich auf einem ehemaligen Bauernhof mit großzügigen Außenflächen in ländlicher Lage. Beide Gruppen sind räumlich voneinander getrennt, bauen allerdings konzeptionell aufeinander auf und bieten themenbezogene Schnittstellen.

 

Die Intensivgruppe Hof Nordbeck 1 bietet einen sicheren Lebensort für Kinder, die mittel- oder langfristig nicht mehr innerhalb des Herkunftssystems oder anderen Wohngruppenformen verbleiben können. Die jungen Menschen sind besonders schutzbedürftig, weil sie traumatische Erfahrungen erlebt haben, wie z. B. physische und/oder psychische Gewalt, schwere Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch. Die traumapädagogische Grundhaltung der Mitarbeitenden unterstützt die Kinder in ihrem neuen Lebensumfeld anzukommen und sich zu stabilisieren.

 

Plätze: 8 Mädchen und Jungen

Aufnahmealter: Grundschulalter

Verweildauer: Mit beginnender Adoleszenz erfolgt eine gemeinsame Perspektivklärung. Ein Übergang auf den Hof Nordbeck 2 ist möglich.

Lage: ehemaliger Bauernhof in ländlicher Umgebung (2,2 ha)

Team: 1:1 Betreuung

  • Sozialpädagog*innen
  • Erzieher*innen
  • Hauswirtschafterin
  • intensive psychologische Begleitung
  • konsiliarische Zusammenarbeit mit Kinder- und Jugendpsychiatern

Zusatzausbildung:

  • Traumapädagogik

Schwerpunkte:

  • Möglichkeit einer hofinternen Intensivbeschulung durch die Eylardus-Schule
  • Versorgung und Schutz der traumatisierten Kindern durch haltgebende Bezugspersonen und Schaffung eines realen sicheren Ortes
  • Soziale und emotionale Stabilisierung
  • Psychoedukation nach einer vorhergehenden Zeit der emotionalen Stabilisierung
  • Alternative Verhaltensweisen erarbeiten und festigen
  • Einzeltherapeutische Angebote und psychologische Unterstützungsmöglichkeiten auch im Alltag
  • Aufbau von Selbstwirksamkeit, Selbstbemächtigung, Selbstbewusstsein
  • Partizipation und Transparenz
  • Förderung der Bindungen und Beziehungen zum Herkunftssystem
  • Interessensbezogene Gruppenangebote
  • Gezielte Förderung individueller Freizeitinteressen
  • Kreativ- und Bewegungsangebote

Regionalleitung: Danny Reinecke

Telefon: 01520 1514572

E-Mail: d.reinecke@eylarduswerk.de

Anschrift: Nordbeckstraße 6, 48465 Isterberg