COOKIE- UND TRACKINGFREI
Green Energy

Video-Home-Training (VHT)®

Drucken

Das Video-Home-Training (VHT) ist ein ursprünglich in den Niederlanden entwickeltes Konzept zur Diagnose und Beratung von Familien mit Erziehungs- und Kommunikationsproblemen. Davon ausgehend wird es als Methode auch zur Verbesserung professionellen Handelns vielfältig angewendet. Das Eylarduswerk ist seit Anfang der 90er Jahre bundesweit als VHT-Fortbildungszentrum an der Weiterentwicklung der Methoden aktiv beteiligt.

Beim Video-Home-Training (VHT) werden kurze Videoaufnahmen aus dem Familienalltag genutzt, um die vorhandenen Kapazitäten der Eltern unter Rückgriff auf kommunikationstheoretische Erkenntnisse zu aktivieren. Mit den Aufnahmen kann ressourcenorientiert auf der Verhaltensebene an konkreten Erziehungssituationen gearbeitet werden.

 

Wenn die Methode nicht in Familien, sondern im beruflichen Kontext zur Beratung pädagogischer Fachkräfte angewendet wird, sprechen wir von Video-Interaktions-Begleitung (VIB) oder Video-Interaktions-Diagnostik (VID).


Über die Methode der Videoanalyse lassen sich sowohl die Stärken eines Kindes wie auch sein potentieller Förderbedarf erkennen.

 

Das Video-School-Training (VST) richtet sich als Angebot an Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter und Schulpsychologen, die für sich eine Möglichkeit suchen, ihren Schulalltag unter einer konkreten Fragestellung zu reflektieren und zu verbessern.

Das Eylarduswerk bietet in Kooperation mit SPIN Deutschland Fort-und Weiterbildungen an. 

 

 

Marion Dahm-Heuer
Video-Home Trainerin SPIN
Ausbilderin SPIN

Heinz Elmer
Video-Home-Trainer SPIN

Silke Off
Video-Home-Trainerin SPIN

Friedegunde van Remmerden
Video-Home-Trainerin SPIN


Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail:
m.dahm-heuer@eylarduswerk.de
h.elmer@eylarduswerk.de 
s.off@eylarduswerk.de
f.van-remmerden@eylarduswerk.de